Nochmal richtig durchstarten mit 50+

Nach mehr als 30 Jahren in der Arbeitswelt stehen so einige Arbeitnehmende um die 50 an dem Punkt, dass Sie entweder die Erfüllung in Ihrem Job gefunden haben oder sich die Frage stellen: „War das schon alles?“ Einige fragen sich, ob Sie für die Veränderungen, die sich zweifelsfrei im Job immer wieder einstellen, gut gerüstet sind, andere machen sich gar keine Gedanken, sondern freuen sich, dass Sie einen Job haben und damit Ihr Auskommen finden.

Zu welcher Gruppe gehören Sie?

Wenn Sie zur Gruppe der beruflich Erfüllten gehören, dann können Sie sich glücklich schätzen. Denn dann haben Sie für sich gefunden, was zu Ihnen passt. Wenn Sie jedoch sagen, dass Sie sich beruflich verändern und weiterentwickeln möchten und nicht wissen wie, dann lesen Sie gerne diesen Artikel und bei weiteren Fragen sind wir mit unserem erfahrenen Team für Sie da.

Unsere Kunden in der Lebensphase um die 50 beschäftigen sich häufig mit Sinnfragen zu den nächsten Arbeitsjahren und verspüren in sich einen Wunsch nach Selbstverwirklichung im Beruf. Die Lebensmitte ist der ideale Zeitpunkt, um zu entscheiden, wie Sie die zweite Lebenshälfte gestalten möchte. Anstoß dafür ist häufig eine Unzufriedenheit im derzeitigen Beruf oder in der bisherigen Rolle. Häufig haben sich mit wachsender beruflicher Erfahrung aber auch neue Interessen herausgebildet. Genau an dem Punkt sollten Sie handeln und sich einen Coach nehmen, um gemeinsam mit diesem Sparringspartner zu überlegen, wie eine Veränderung im Berufsleben aussehen kann. Damit die Umsetzung einer beruflichen Neuorientierung um die 50 gelingt, müssen häufig innere Barrieren und Ängste überwunden werden. Die aktuelle berufliche und finanzielle Sicherheit zu gefährden oder die Sorge, was das persönliche Umfeld denken könnte, spielen da eine große Rolle. An diesen Glaubenssätzen lässt sich arbeiten. Und dann stellt sich heraus, dass die Sorgen häufig unbegründet sind. Aktuell bietet der Arbeitsmarkt viele Möglichkeiten für gut ausgebildete und vor allem motivierte Arbeitnehmende.

„Wenn nicht jetzt, wann dann?“ Wir raten Ihnen jedoch, nicht überstürzt zu handeln und einfach sofort den Job zu kündigen. Diese Entscheidung sollte wohl überlegt sein.

Genau hier ist die externer Unterstützung in Form eines Coachs hilfreich, da Sie mit einem Coaching den Prozess zur Berufsfindung für die letzten Berufsjahre strukturiert angehen können. Es geht darum eine berufliche Vision zu entwickeln. Sie können sich darüber klar werden, was Sie noch erreichen wollen und wie. Geht es Ihnen um Gestaltungsfreiräume, weitere Schritte auf der Karriereleiter, wollen Sie sich vielleicht selbstständig machen oder eventuell sogar weniger arbeiten, um private Interessen voranzutreiben? Die Möglichkeiten sind vielfältig und Sie haben es in der Hand.

Überlegen Sie, was Sie alles in den letzten 30 Berufsjahren an Erfahrungen und Kompetenzen gesammelt haben und welchen Mehrwert Sie für ein neues Unternehmen oder für Ihre eigene Selbstständigkeit mitbringen. Und wie ist es um Ihr Bewusstsein über Ihre eigene Persönlichkeit bestellt? Wenn Sie es schaffen eine positive Selbstwahrnehmung zu entwickeln, in dem Sie sich Ihrer Stärken bewusst werden und sich selbst vertrauen, sind bereits die ersten Bausteine hin zu einer Veränderung gelegt.

Damit haben Sie zwei sehr bedeutende Hebel im Rahmen der beruflichen Neuorientierung gestellt. Nun gilt es noch zu überlegen, wie Sie Ihre berufliche Vision mit Ihren Fähigkeiten und Ihrer Persönlichkeit verbinden können und was Sie noch brauchen, um Ihr Ziel zu erreichen. Ihr Coach unterstützt Sie auch hier und hilft Ihnen, mögliche Hindernisse aus dem Weg zu räumen bzw. Lücken zu schließen.

Wie klingt das für Sie? Mit 50 nochmal neu zu starten, ist möglich. Vielen Menschen ist dies gelungen, mit Erfolg. Wir hoffen, dass wir Ihnen schon mal einige Sorgen nehmen konnten und Ihre Neugierde geweckt haben, nochmal an sich und Ihrer beruflichen Orientierung zu arbeiten. Klingt spannend, nicht wahr? Dann denken Sie doch mal über diese vier Fragen nach:

Welche Vision habe ich für meine berufliche Zukunft?
Wer bin ich und was zeichnet mich beruflich aus?
Wo gibt es noch Lücken zwischen meiner Vision und meinem Profil?
Wie kann ich diese überwinden und womit?

Und wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, dann sprechen Sie uns an! Wir haben gerade in Kooperation mit Hans-Jochen Lorenzen, der selbst mit 50 Jahren noch einmal ganz anders gestartet ist, ein Format entwickelt, in dem es genau darum geht, die Frage zu beantworten: „War das schon alles?“ Dazu bieten wir Ihnen ein kostenloses Beratungsgespräch an. Mehr dazu und zu unseren anderen Angeboten finden Sie auf der Masterclass Seite unter https://www.perspektiv-consulting.de/masterclass.

Bei allen weiteren Fragen auch zu unseren Coaching-Angeboten schicken Sie uns gerne eine Mail an office@perspektiv-consulting.de oder rufen Sie uns an unter der 04141 8029020.

PDF-Datei herunterladen

Masterclass
Masterclass
Email
Anruf